whatshotTopStory

Feuerwehr rettet "Fassadenkletterer"


Der Versuch, die eigene Wohnung im Obergeschoss zu erreichen missglückte. Die Feuerwehr musste den  "Fassadenkletterer" retten. Symbolfoto:
Der Versuch, die eigene Wohnung im Obergeschoss zu erreichen missglückte. Die Feuerwehr musste den "Fassadenkletterer" retten. Symbolfoto: Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

18.05.2018

Braunschweig. Die Leitstelle der Feuerwehr wurde gegen 4.30 Uhr am Freitagmorgen über einen Fassadenkletterer in der Wendenstraße informiert. Für die Person an der Hausfassade bestand eine Absturzgefahr aus 4 Meter Höhe.



Was war passiert? Ein junger Mann aus der Wendenstraße kam über sonst üblichen Weg nicht mehr in seine Wohnung im höhergelegenen Obergeschoss. Der Versuch über die Außenfassade zu klettern scheiterte. Akrobatisches Geschick und Ideenreichtum waren durchaus vorhanden. Immerhin führte sein Weg über ein Schutzgitter, ein Vordach sowie ein Fenstersims. Dennoch misslang der Kletterausflug kurz vor dem Ziel. Nunmehr ging es weder vor noch zurück. Mit Hilfe einer tragbaren Leiter wurde der Mann von der Feuerwehr gerettet. Im Einsatz war ein Löschfahrzeug der Hauptfeuerwache.


zur Startseite