Sie sind hier: Region >

Feuerwehr rettete mit Drehleiter Patientin



Goslar

Feuerwehr rettete mit Drehleiter Patientin


Mit der Drehleiter konnte die Frau innerhalb weniger Augenblicke aus der Wohnung zum Rettungswagen transportiert werden. Foto: Feuerwehr Goslar
Mit der Drehleiter konnte die Frau innerhalb weniger Augenblicke aus der Wohnung zum Rettungswagen transportiert werden. Foto: Feuerwehr Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Am heutigen Dienstagmittag musste die Goslarer Feuerwehr mit der Drehleiter am Zwingerwall den Rettungsdienst unterstützen. In einer Dachgeschosswohnung reanimierten die Sanitäter erfolgreich eine Patientin. Die Trage passte allerdings nicht durch den Treppenraum und die schwere Erkrankung ließ nur einen schonenden Transport zum Rettungswagen zu.



Mit der Drehleiter konnte die Frau nach Feuerwehrangaben innerhalb weniger Augenblicke aus der Wohnung zum Rettungswagen transportiert werden.

Bereits in der Nacht auf Dienstag war die Feuerwehr in der Mauerstraße tätig. Nach einem Wasserrohrbruch ergoss sich das Wasser vom zweiten Obergeschoss bis in den Keller. Die Zimmerdecken weichten durch. Für die Einsatzkräfte galt es, die Wasserzufuhr zu schließen und Gegenstände in trockene Bereich umzustellen.


zur Startseite