Sie sind hier: Region >

Feuerwehr wird zur Türöffnung gerufen: Aber es kam anders



Goslar

Feuerwehr wird zur Türöffnung gerufen: Aber es kam anders


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Goslar. Am Freitagmorgen forderte der Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe die Goslarer Feuerwehr zu einer Türöffnung in der Forststraße an. Von dort sollte ein Patient ins Krankenhaus transportiert werden. Dies teilte die Feuerwehr mit.



Als der Rettungsdienst eintraf, öffnete der Mann allerdings nicht die Tür. Durch Recherchen machten sich die Rettungssanitäter und der Hausarzt Sorgen über den Gesundheitszustandes des Mannes.

Die Feuerwehr wurde zur Türöffnung angefordert. Vor der Wohnungstür konnte allerdings festgestellt werden, dass die Klingel defekt war. Nach mehrfachen Klopfen an der Tür konnte sich gewaltfrei Zugang zur Wohnung verschafft werden. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen an der Einsatzstelle.


zur Startseite