Sie sind hier: Region >

Feuerwehreinsatz in Tierarztpraxis



Helmstedt

Feuerwehreinsatz in Tierarztpraxis


Symbolfoto: Werner Heise
Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise)

Artikel teilen per:

Schöningen. Gegen 16 Uhr am heutigen Montag wurden die Feuerwehren aus Schöningen und Esbeck zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Niedernstraße gerufen. Im einem Wohn- und Geschäftshaus war es nach Feuerwehrangaben in einer Tierarztpraxis zu einer Rauchentwicklung gekommen. Vermutlich löste diese ein technischer Defekt eines Lüfters aus.



Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz brachten drei Trupps der Feuerwehr die Anwohner des Hauses ins Freie. Zwei Mitarbeiterinnen der Praxis hatten das Gebäude bereits selbstständig verlassen. Sie wurden auf Grund von Kreislaufproblemen, die vermutlich durch Rauchgase ausgelöst wurden, durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr belüftete das Gebäude anschließend. Vor Ort waren 29 Feuerwehrkräfte mit fünf Fahrzeugen, ein Schornsteinfeger und die Polizei. Der Einsatz endete nach rund eineinhalb Stunden.


zur Startseite