Sie sind hier: Region >

Feuerwehren in Seesen - Jahreshauptversammlungen zum Großteil abgesagt



Goslar

Feuerwehren in Seesen - Jahreshauptversammlungen zum Großteil abgesagt

Auch für die Feuerwehren bringt die Corona-Pandemie Einschränkungen mit sich.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Die Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet werden vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie größtenteils abgesagt. Bei den Ortsfeuerwehren in Mechtshausen, Ildehausen und Rhüden stehen in diesem Jahr Wahlen von Funktionsträgern an, weshalb hier eine Ausnahmeregelung greift: Die Aktiven der genannten Feuerwehren treffen sich zu einer Versammlung, um die entsprechenden Ämter zu besetzen. Dies berichtet die Stadt Seesen in einer Pressemitteilung.



Da es jede nicht zwingend notwendige Zusammenkunft vieler Menschen in einem geschlossenen Raum zu vermeiden gilt, habe die Verwaltungsführung als Trägerin der Feuerwehren beschlossen, den Rechenschaftsbericht aus dem Jahr 2020 gemeinsam mit dem Bericht des kommenden Jahres entgegenzunehmen. In Mechtshausen kommen die Kameraden für die Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters voraussichtlich am 12. Dezember zusammen, in Rhüden findet die Aktivenversammlung mit der Wahl des gleichen Amtes am 16. Januar statt. Der Ortsbrandmeister in Ildehausen wird von den Aktiven am 22. Januar gewählt.


zur Startseite