Sie sind hier: Region >

Feuerwehrhaus: Rat stimmt Kostenerhöhung für Neubau zu



Feuerwehrhaus: Rat stimmt Kostenerhöhung für Neubau zu

von Anke Donner


Das Feuerwehrhaus in Immenrode wird teurer. Symbolfoto:  Kai Baltzer
Das Feuerwehrhaus in Immenrode wird teurer. Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: regionalHeute.de

Goslar. Der Rat der Stadt Goslar hat in seiner Sitzung am Dienstag der Investitionserhöhung für den Neubau des Immenröder Feuerwehrhauses beschlossen. Kosten soll der Neubau neuen Schätzungen zufolge etwa 2,4 Millionen Euro. Anfangs sei man mit 1,6 Millionen von deutlich weniger Kosten ausgegangen.



Notwendig geworden sei die Kostenerhöhung aufgrund der momentanen Marktlage, berichtet die Verwaltung. Innerhalb des Gremiums gab es um die Erhöhung keinerlei Diskussion."Der Neubau ist notwendig und ich bin froh, dass wir das jetzt auf den Weg gebracht haben. Ich freue mich für die Kameraden der Feuerwehr Immenrode und für die Stadt. Und es wird sicher noch nicht das letzte Feuerwehrhaus, das wir anpacken", erklärte der Ratsvorsitzende Eckhard Wagner. Und der Immenröder Holger Fenker, Ratsherr der Grünen, ergänzt: "Die Arbeit der Feuerwehr ist Gold wert."


zum Newsfeed