Sie sind hier: Region >

Filzkurs im Nationalparkhaus



Goslar

Filzkurs im Nationalparkhaus


Vorkenntnisse sind für den Filzkurs nicht erforderlich. Foto: Brigitte Rieger
Vorkenntnisse sind für den Filzkurs nicht erforderlich. Foto: Brigitte Rieger Foto: Brigitte Rieger

Artikel teilen per:

Sankt Andreasberg. Am Freitag, den 21. April, findet im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg unter der Leitung von Brigitte Rieger der „Filzkurs mit feiner Merinowolle“ statt. Der Kurs richtet sich an Erwachsene und Kinder ab 4 Jahre, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.



Wer mit den Händen die feine Merinowolle verarbeitet, kann dabei auf intensive Weise diesen Naturstoff erleben und im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“. Jeder Teilnehmer erschafft dabei mindestens ein einzigartiges Unikat – zum Beispiel eine kleine Fledermaus, die über sehr lange Zeit Freude bereiten kann.

Die thematische Verbindung zur Ausstellung des Nationalparkhauses ist dabei schnell hergestellt. Ob man an die Kleidung der Andreasberger Bergleute denkt oder die Schafe, die noch heute Teile der Bergwiesen beweiden und damit zum Erhalt dieser geschützten und landesweit einzigartigen Biotope beitragen.




Ort: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg
Zeit: Freitag, 21. April, 14 bis 18 Uhr
Anmeldung unter der Rufnummer 05582 923074
Gebühr: 20 Euro pro Person inklusive Material





zur Startseite