Sie sind hier: Region >

Finanzbehörde bestätigt: "Stadttiere Braunschweig" ist gemeinnützig



Braunschweig

Finanzbehörde bestätigt: "Stadttiere Braunschweig" ist gemeinnützig


Der Verein"Stadttiere Braunschweig" setzt sich, jetzt auch offiziell, gemeinnützig ein. Foto: Sina Rühland
Der Verein"Stadttiere Braunschweig" setzt sich, jetzt auch offiziell, gemeinnützig ein. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Der Verein Stadttiere Braunschweig sammelt Spenden für den ersten betreuten Taubenschlag in der Stadt. Die Finanzbehörden haben der Vereinigung den Status der Gemeinnützigkeit bestätigt. Mitgliedsbeiträge und Spenden wirken sind ab jetzt steuermindernd aus.



Die Finanzbehörden haben den Verein Stadttiere Braunschweig am 07.09.2018 als gemeinnützig anerkannt. Damit wirken sich nun sowohl Mitgliedsbeiträge als auch Spenden an den Verein steuermindernd aus.

Fördermitgliedschaft ab 36 Euro


„Wir sind sehr glücklich darüber, dass unsere Ziele und der Zweck des Vereins nun auch amtlich als dem Gemeinwohl dienend und besonders förderungswürdig bestätigt wurden“, freut sich Beate Gries, 1. Vorsitzende des Vereins. "Wir hoffen nun auf Spenden von Tierfreundinnen und Tierfreunden und freuen uns auch über passive Fördermitglieder", so Gries weiter. Eine Fördermitgliedschaft bietet der Verein für 36,00 Euro im Jahr an. Mitglieder, die aktiv im Verein mitwirken zahlen 12,00 Euro.


Spenden können demnächst auf das Konto des Vereins eingezahlt werden. Wer jetzt schon spenden möchte, z.B. für den ersten betreuten Taubenschlag in Braunschweig, kann dieses aktuell über den Paypal–Money-Pool tun.

Der Verein sammelt für die Errichtung des ersten betreuten Taubenschlags in Braunschweig.


zur Startseite