Salzgitter

Finnische Kinderbücher in Lebenstedt neu entdecken


Stadtbibliothek Salzgitter und die Ausstellung finnischer Kinderbücher. Foto: Alexander Panknin/ Stadtbibliothek Salzgitter- Lebenstedt
Stadtbibliothek Salzgitter und die Ausstellung finnischer Kinderbücher. Foto: Alexander Panknin/ Stadtbibliothek Salzgitter- Lebenstedt

Artikel teilen per:

03.01.2017

Salzgitter. Am 9. Dezember feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit und im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Salzgitter und der finnischen Stadt Imatra zeigt die Stadtbibliothek die Ausstellung "Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland" für Groß und Klein.


Die Stadt Salzgitter ist durch die Städtepartnerschaft mit dem finnischen Imatra verbunden.

Ein guter Grund für die Stadtbibliothek den Geburtstag auch in Salzgitter zu feiern.

In Zusammenarbeit mit der deutsch-finnischen Gesellschaft und dem Finnland-Institut zeigt die Stadtbibliothek in Lebenstedt ab Donnerstag, 12. Januar die Ausstellung „Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland“.

Die finnische Literatur ist weit mehr als Paasilinnas komischen Geschichten. Und für Kinder gibt es weit mehr interessante Bücher zu entdecken als die Mumins von Tove Jansson.“

In dieser Ausstellung wird eine erlesene Auswahl finnischer Kinderbücher in deutscher Übersetzung gezeigt. Die Zusammenstellung ist aktuell und beinhaltet aktuelle Kinderbuchillustrationen und komplette Buchseiten.

Des Weiteren gibt es eine Bücherkiste und eine gemütliche Leseecke, um gleich vor Ort zu schmökern. Die 25 Bilder umfassende Ausstellung wird bis zum 4. März gezeigt und ist der Rahmen für weitere Aktionen rund um finnische Literatur in den ersten zwei Monaten des Jahres.


zur Startseite