whatshotTopStory

Fips Asmussen ist tot

Der Komiker hat lange in Wolfenbüttel gelebt. Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, ist der Alleinunterhalter und Witzeerzähler gestorben.

Fips Asmussen ist verstorben.
Fips Asmussen ist verstorben. Foto: imago images/STAR-MEDIA

Artikel teilen per:

11.08.2020

Wolfenbüttel. Der ehemalige Wolfenbütteler Bürger und langjährige Komiker und Alleinunterhalter ist im Alter von 82 Jahren gestorben, wie seine Tochter mitteilt.



Fips Asmussen hat lange Jahre in der Lessingstadt gelebt. Bei einer Vorstellung im Lessingtheater am 15. November 1997 musste der Witzeerzähler das Programm unterbrechen aufgrund einer telefonischen Bombendrohung. Damals wurden etwa 500 Zuschauer kurzzeitig evakuiert. Gefunden wurde nichts, und das Programm wurde fortgesetzt.


zur Startseite