whatshotTopStory

Fit im Auto - Fahrtraining für Senioren geht weiter

von Robert Braumann


Fit im Auto, Foto: Robert Braumann
Fit im Auto, Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.01.2017

Braunschweig. Viele Senioren möchten und müssen so lange wie möglich mobil bleiben und setzen sich deshalb in höherem Alter noch ans Steuer des eigenen Autos. Ein Programm der Verkehrswacht bietet Senioren die Möglichkeit, unverbindlich zu testen, ob sie noch fahrtauglich sind.



Die Senioren können an diesem Tag ihr fahrerisches Können praktisch testen. Darüber hinaus wird auf einem Übungsplatz unter anderem das richtige Bremsen trainiert. Ein erfahrener Fahrlehrer begleitet die Senioren bei der Tour durch den Ort. Sie erfahren, worin sie sicher sind, was sie noch üben sollten und worauf sie besonders achten müssen. Außerdem werden Wissenswertes zu technischen Neuerungen im Auto sowie einige Änderungen in der Straßenverkehrsordnung angesprochen und sie bekommen wichtige Tipps für schwierige Verkehrssituationen. "Unter Gleichgesinnten, ohne Stress und garantiert ohne Angst, den Führerschein abgegeben zu müssen", heißt es von Seiten der Verkehrswacht. Das Programm startet 2017 an folgenden Terminen: 02.02.2017, 09.02.2017, 28.02.2017, 02.03.2017 und 07.03.2017, jeweils 9-14 Uhr. Die Kosten für das halbtägige Seminar betragen 30 Euro. Anmeldungen für alle Termine unter Telefon 0531 – 39 07 222. Im letzten Jahr waren die Termine schnell vergeben.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/fit-im-auto-seminar-ist-der-renner-bei-aelteren-fahrern/


zur Startseite