Sie sind hier: Region >

Fit und entspannt auf "Neuland"



Goslar

Fit und entspannt auf "Neuland"

von Alec Pein


Koordinationsübungen vor der Jurte: "Aroha" heißt die Sportart, welche die Kinder in den Osterferien auf Neuland kennenlernten. Foto: Alec Pein
Koordinationsübungen vor der Jurte: "Aroha" heißt die Sportart, welche die Kinder in den Osterferien auf Neuland kennenlernten. Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Vienenburg. Auf der Erlebnisfarm "Neuland" in Vienenburg geht es in den Osterferien um die Gesundheit: Mit der Sportart "Aroha", Entspannungsübungen oder dem gemeinsamen Kochen gesunder Gerichte, führt Leiterin Nicole Görtz mit den teilnehmenden Kindern ein fünftägiges Programm für die Gesundheit von Geist und Körper durch.

Regelmäßig finden auf "der Farm" in den Ferien mehrtägige Aktionen mit wechselnden Themen statt. Immer steht dabei das Miteinander im Vordergrund. Zu Beginn werden Teams zusammengestellt, die sich zwischen Spiel und Spaß auch um die Pflichten auf der Farm kümmern: Gemeinsam wird das Essen für die Gruppe zubereitet, die Tiere gepflegt und gefüttert, Ställe gereinigt und der Abwasch gemacht. Neben Eseln, Ponys, Schafen und Ziegen, gibt es auch einen beliebten Stall, in dem sich Hühner und Enten tummeln. "Im Umgang mit Tieren werden soziale Kompetenzen gefördert. Die Kinder lernen, Verantwortung zu übernehmen, stärken ihr Selbstvertrauen und können Ängste überwinden.", erklärt Nicole Görtz. Außerdem ist jede Menge platz zum Toben und Spielen.

Fit & entspannt mit Aroha


Das neue Ferien-Programm "Fit & entspannt mit Aroha" wurde in dieser Osterferienwoche durchgeführt. "Aroha" ist eine Mischung aus Tai Chi, Kung Fu und Haka, dem Kriegstanz der Maori, dem indigenen Volk Neuseelands. Dabei werden Angriffs- und Verteidigungspositionen von verschiedenen Tieren nachgeahmt - mit dem Ziel Fitness auf- und Stress abzubauen. Ein sinnlicher Workout der bei den Kindern besonders mit Musik gut ankommt. Und nach der Anstrengung: Eine Traumreise bei Kerzenschein in der Jurte. 10 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren nahmen seit Montag täglich von 8 Uhr bis 14 Uhr teil.

Die Ferienprogramme sind meistens ausgebucht, denn offenbar überzeugen die Programme Eltern sowie Kinder: Die meisten die in dieser Osterwoche teilnahmen kennen die Farm bereits und kommen gerne wieder. Außerhalb der Ferienzeiten ist auf Neuland ebenfalls Programm. Mehr Information gibt es auf www.neuland-erleben.de.


zur Startseite