Sie sind hier: Region >

Flächennutzungsplan für Salzgitter-Bad liegt aus



Salzgitter

Flächennutzungsplan für Salzgitter-Bad liegt aus


Skizze: Stadt Salzgitter
Skizze: Stadt Salzgitter

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Der Entwurf der 90. Änderung des Flächennutzungsplans für Salzgitter-Bad und der Entwurf der Begründung mit Umweltbericht liegen öffentlich aus. Darüber informiert die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.



Einzusehen sind sie vom 14. Februar bis 18. März im Rathaus der Stadt Salzgitter, Joachim-Campe-Straße 6-8 in Salzgitter-Lebenstedt, 9. Obergeschoss, Flurbereich zwischen Zimmer 918 und Zimmer 919 am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie am Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr.

Der Entwurf des Bebauungsplans und der Entwurf der Begründung sind während dieses Zeitraums auch im Internet unter http://www.salzgitter.de/rathaus/fachdienstuebersicht/stadtplanung/sp_auto_4998.php abrufbar.



Mit der Aufstellung des Flächennutzungsplans wird das Ziel verfolgt, eine gewerbliche Baufläche darzustellen, um die Voraussetzungen für die Aufstellung des Bebauungsplans Bad 47, 9. Änderung für SZ-Bad „Gewerbegebiet am Fuchsbach“ zu schaffen.

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen seienauch die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen.

Stellungnahmen können innerhalb der Auslegungsfrist schriftlich an die Stadt Salzgitter gerichtet oder dort zur Niederschrift gebracht werden. Auskünfte zur Planung sind nach telefonischer Vereinbarung unter 05341 / 839-3533 oder -3524 auch zu anderen Zeiten im Fachgebiet Stadtplanung der Stadt Salzgitter, Rathaus, 9. Obergeschoss, Zimmer 915 oder 910, möglich.

[image=707859 alignleft]


zum Newsfeed