Sie sind hier: Region >

Flucht in Badelatschen währte nicht lang: 25-Jähriger in Bad Harzburg festgenommen



Goslar

Flucht in Badelatschen währte nicht lang: 25-Jähriger festgenommen

Gegen den Mann lagen zwei Haftbefehl über mehrmonatige Haftstrafen vor. Auch bei seiner Festnahme hatte er Drogen dabei.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Am Donnerstag, um 17.45 Uhr, wurde in der Herzog-Julius-Straße eine zur Festnahme ausgeschriebene Person verhaftet. Bei der Person handelt es sich um einen 25-jährigen Bad Harzburger. Gegen ihn bestanden zwei Haftbefehl über mehrmonatige Haftstrafen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Der Mann befand sich als Beifahrer eines Autos im Begegnungsverkehr zum Funkstreifenwagen. Als der Funkstreifenwagen daraufhin wendete, verließ der Mann das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß. Da er lediglich Badelatschen als Schuhwerk hatte, fiel ihm die Flucht schwer. Er verlor die Latschen und wollte über die dortige Mauer des Parkhauses springen. Dabei stürzte er auf der anderen Seite der Mauer zu Boden und konnte festgenommen werden. Bei einer anschließenden, vorgeschriebenen Durchsuchung konnten bei ihm Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der Mann wurde in die JVA Goslar eingeliefert. Wegen des BTM wurde ein gesondertes Strafverfahren eingeleitet.


zur Startseite