Sie sind hier: Region >

Fluchtversuch durchs Fenster: Polizei beendet Corona-Feier



Wolfenbüttel

Fluchtversuch durchs Fenster: Polizei beendet Corona-Feier

Die eingesetzte Polizeistreife traf in der Wohnung vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten an.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Einen Hinweis auf eine größere Zusammenkunft von Personen erhielt die Polizei am Samstagabend gegen 22 Uhr. Demnach sollten sich in einer Wohnung in der Fümmelser Straße mehrere Personen zu einer Feier getroffen haben. Die eingesetzte Polizeistreife traf vor Ort vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten an, wobei zwei versuchten, durch ein Fenster auf der Rückseite des Hauses zu flüchten, was allerdings misslang. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Diese Feier wurde beendet und die Besucher der Wohnung verwiesen. Gegen alle angetroffenen Personen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz gefertigt.


zur Startseite