whatshotTopStory

Flüchtlings-Container sollen an die Lange Straße

von Thorsten Raedlein


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

06.02.2015


Wolfenbüttel. Nachdem am Dienstag über die Anschaffung von Containern als Unterkunft für Flüchtlinge seitens der Stadt informiert wurde (WolfenbüttelHeute.de berichtete), gibt es jetzt auch konkrete Pläne für den Standort. Der Hockeyplatz an der Langen Straße soll für die Errichtung eines Containerdorfs hergerichtet werden – die Container sollen dort ab September stehen und nur angemietet werden. Alle Planungen müssen jedoch erst noch vom Landkreis abgesegnet werden. Auch der Rat der Stadt muss die Vorhaben noch abnicken – dies soll bereits am 11. Februar geschehen.

In den vergangenen Wochen habe die Stadt, so Bürgermeister Thomas Pink, mehrere Standorte geprüft. Aufgrund der zu erwartenden Kosten und der Anzahl der unterzubringenden Personen, sei der Hockeyplatz die beste Lösung. Die Stadt plant nun, eine entsprechende Vereinbarung mit dem Landkreis Wolfenbüttel zu treffen, die regelt, die erwarteten (Folge-)Kosten vollständig ersetzt zu bekommen. Bis September soll hier Raum für 230 Personen (zwei Ausbaustufen) entstehen. Optional sei noch eine dritte Ausbaustufe möglich, die weiteren 70 Personen Platz biete. Auf die soll aber noch verzichtet werden, da die Container-Wohnungen nur eine Übergangslösung sein soll. Die Investitionskosten werden auf 500.000 Euro geschätzt. Die Mietkosten pro Jahr dürften 1,16 Millionen Euro betragen.

Zusätzlich soll, so Pink, die Obdachlosenunterkunft ausgebaut und das ehemalige Jugendgästehaus komplett saniert werden. Der Dachausbau des Obdachlosenheims bis Ende dieses Jahres ist zur Schaffung von 30 weiteren Plätzen vorgesehen. Die Kosten werden auf 150.000 Euro geschätzt. Mit 3.5 Millionen Euro kalkuliert die Stadt die Vollsanierung des alten Jugendgästehauses. 60 bis 90 Flüchtlinge sollen hier untergebracht werden können. Die Nutzungsdauer soll mit dem Kreis auf mindestens zehn Jahre vereinbart werden. Die Sanierung soll bis Mitte 2016 abgeschlossen sein.


zur Startseite