whatshotTopStory

Flüchtlingshilfen auch via Internet möglich

von Robert Braumann


Symbolfoto: A. Donner
Symbolfoto: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.08.2016




Goslar. Noch immer wird verstärkt nach Wohnraum für die eintreffenden Flüchtlinge gesucht, der gern auch bereits möbliert sein darf. Um eine bessere Vernetzung zu ermöglichen und schnelle Hilfe zu garantieren, hat der Landkreis sein Online-Angebot erweitert. So können Bürger Wohnungsangebote als auch Sachspenden und freiwillige Hilfen rund um die Uhr zu jeder Tages- und Nachtzeit via Internet abgegeben.

Auf dieser Internetseite stehen stehen die passenden Formulare bereit, die sich intuitiv ausfüllen lassen. Es wird dann eine Rückmeldung von Mitarbeitern des Landkreises in Aussicht gestellt. Weiterhin steht für alle Arten von Hilfsangeboten von Montag bis Freitag das Bürgertelefon in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 05321 76-333 zur Verfügung.


zur Startseite