Sie sind hier: Region >

Förderverein der Feuerwehr Fallersleben sagt Feuerwehrball ab



Förderverein der Feuerwehr sagt Feuerwehrball ab

Werner Borchers und Reinhold Hertig wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung für ihre sechzigjährige Mitgliedschaft geehrt.

Stellvertretender Vorsitzender der Fördervereins: Marcus Dombrowski.
Stellvertretender Vorsitzender der Fördervereins: Marcus Dombrowski. Foto: Ortsfeuerwehr Fallersleben

Fallersleben. Am vergangenen Samstag veranstaltete der Förderverein der Ortsfeuerwehr Fallersleben seine diesjährige Mitgliederversammlung als Direktübertragung im Internet. Jens Heyder, neu gewählter Ortsbrandmeister der Wehr und Vorsitzender des Fördervereins, begrüßte die knapp 70 Teilnehmer per Videobotschaft, da er aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte. Sein Stellvertreter, Marcus Dombrowski, führte im Anschluss durch die Versammlung und ehrte Werner Borchers und den ehemaligen Fallersleber Ortsbrandmeister Reinhold Hertig für ihre sechzigjährige Mitgliedschaft im Förderverein. Das geht aus einer Pressemitteilung der Ortsfeuerwehr Fallersleben hervor.



Insgesamt war das Jahr 2021 für den rund 800 Mitglieder umfassenden Förderverein durch Corona geprägt. Viele Traditionsveranstaltungen, wie der Feuerwehrball, mussten ausfallen. Es blieb bei einigen wenigen Terminen, wie der Verabschiedung der alten Wehrführung oder dem Schlachtefrühschoppen. Die Kinder- und Jugendfeuerwehr konnten nur einen Teil der Ausbildungsdienste in Präsenz durchführen. Die Jugendfeuerwehr verzeichnete aber aufgrund von alternativen Aktionen fünf Neuzugänge. Da die Versammlung auch in diesem Jahr nur online stattfinden konnte, wurden die Amtszeiten des Kassenwartes, der Kassenprüfer sowie der Delegierten für den Feuerwehrverband erneut um ein Jahr verlängert. Damit ist der Förderverein im Jahr 2022 weiter handlungsfähig.

Feuerwehrball fällt aus


Neben der Ehrung von Werner Borchers und Reinhold Hertig wurden 14 Mitglieder des Fördervereins für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Weitere 16 Mitglieder erhielten eine Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft. Auch für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es insgesamt 25 Ehrungen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrte der stellvertretende Vorsitzende Marcus Dombrowski die Mitglieder Claus Kunze, Karl Kiene, Jochen Eilitz, Horst Thiele, Wolfgang Bruegesch, Uwe Schulz, Werner Mühe und Friedrich Wandschneider, Ehrenmitglied der Wehr.



Lesen Sie auch: Schlachtefrühstück der Ortsfeuerwehr Fallersleben


Zum Abschluss der Veranstaltung teilte Marcus Dombrowski den Teilnehmern mit, dass der für den 05. Februar geplante Feuerwehrball auch in diesem Jahr wegen Corona ausfallen wird. Gleiches gilt für die traditionelle Winterwanderung. Die aktuelle Situation lasse keine anderen Entscheidungen zu. Der Feuerwehrball könnte möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, aber eine Entscheidung darüber stehe noch aus. Mitglieder haben die Möglichkeit, die Aufzeichnung der Versammlung im Internet anzusehen. Unter www.feuerwehr-fallersleben.de finden sie einen entsprechenden Link. Die Zugangsdaten wurden mit der Einladung verteilt.


zum Newsfeed