whatshotTopStory

Förderverein Klinikum unterstützt auch weiterhin tatkräftig

von Anke Donner



Artikel teilen per:

26.03.2014


Wolfenbüttel. In ihrer einberufenen Mitgliederversammlung konnte der Förderverein des städtischen Klinikum Wolfenbüttel auch für das kommende Jahr Hilfe und Unterstützung zusichern. 

Vor der Sitzung ging es für die Mitglieder auf Besichtigungs-Tour durch die Gynäkologie des Krankenhauses. Hierbei konnten sich der Förderverein einen kleinen Überblick über die Station verschaffen und Neuanschaffungen die vom Verein finanziert wurden, in Augenschein nehmen.

Dörthe Weddige-Degenhard, Vorsitzende des Fördervereins, verlas eingangs die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen des Vereins im vergangenen Jahr. Dabei konnte sie erfreut mitteilen, dass sich die Mitgliederzahlen kaum veränderten. So hatte der Verein im Jahr 2013 84 unterstützende Mitglieder.

Gemeinsam habe man sich an zahlreichen Veranstaltungen wie der Gesundheitsmesse "aktiVita" beteiligt und konnte Informationsveranstaltungen mit interessanten Vorträgen und Referenten rund um das Thema Gesundheit und Vorsorge anbieten.

Außerdem wurde das Klinikum bei einigen Anschaffungen unterstützt, wie beispielsweise der Erwerb einiger Trennwände für die Patientenzimmer. Hier möchte man auch im laufenden Jahr weitere Anschaffungen tätigen und beschloss, drei zusätzliche Trennwände zu finanzieren. Der Förderverein investiert hier über 4.000 Euro.

Bis zum Sommer möchte man gemeinsam mit dem Freundeskreis der Stadtbücherei eine "Lesung zur Genesung" initiieren, die im Klinikum stattfinden soll. Verschiedene Veranstaltungen und Aktivitäten sollen außerdem das Programm des Vereins füllen, bei denen sich die Mitglieder unterstützend einbringen möchten.


zur Startseite