whatshotTopStory

Förderverein Museum im Schloss: Mitgliederversammlung mit Diavortrag

von Anke Donner



Artikel teilen per:

12.03.2014


Wolfenbüttel. Die Mitgliederversammlung des Fördervereins Museum im Schloss begann am Abend mit einem kurzweiligen und interessanten Vortrag des Museum-Direktors Dr. Hans Henning Grote.


Museums-Direktor Dr. Hans Henning Grote. Foto: Anke Donner)


Grote ging in seinem Lichtbildvortrag auf drei der bekanntesten Wahrzeichen der Lessingstadt ein. Rund 60 Gäste lauschten im Ratssaal den Ausführungen über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung des Hausmannturms im Schloss, die Hauptkirche Beatae Mariae Virginis und der St. Petrus-Kirche. Dabei zeigte Grote die Parallelen und Vorbilder der Kirchen und Türme zu anderen Bauwerken.


Eine Stunde lang verfolgten die Gäste und Fördervereins-Mitglieder den kleinen Ausflug in die Vergangenheit, bevor der Vorsitzende des Fördervereins, Klaus Marske, zum offiziellen Teil der Versammlung überleitete.


Marske blickte auf das vergangene Jahr zurück und resümierte über Aktionen, Förderungen und Veranstaltungen des inzwischen 191-Mitglieder starken Vereins. Dabei konnte er stolz berichten, dass man auch im Jahr 2013 das Museum im Schloss bei einigen Anschaffungen unterstützen konnte. So finanzierte der Verein beispielsweise den Thron-Baldachin im Herzoginnen-Appartement mit über 5.000 Euro.

Nicht erfreut zeigte sich Marske allerdings über die Entscheidung des Kulturausschusses, keine städtische Geschäftsstelle des Vereins einzurichten. Diese Tatsache bezeichnete Marske als “sehr trübe” und konnte die Entscheidung in Anbetracht der vielen Förderungen und Aktionen des Vereins kaum nachvollziehen.





Klaus Marske. Foto:


Vorausblickend auf das kommende Jahr freut sich der Verein auf weitere Veranstaltungen wie das Spargelessen am 6. Juni im Bayrischen Hof oder die zahlreichen Ausflüge und Tages- und Studienfahrten. Hierzu sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen. Weitere Informationen zu den Reisen finden Sie auf der Internetseite des Fördervereins.


Abschließen gab Marske bekannt, dass die Mitglieder, die an der heutigen Versammlung nicht teilnehmen konnten, ihre Mitglieder-Jahresgaben ab kommenden Freitag im Museum abholen können.

 


zur Startseite