whatshotTopStory

Förderverein Zille legt bei Jahresspende nochmals zu


Der Tagestreff Zille konnte sich ein weiteres Mal für eine größere Spende beim Förderverein Zille bedanken. Foto: Förderverein Zille
Der Tagestreff Zille konnte sich ein weiteres Mal für eine größere Spende beim Förderverein Zille bedanken. Foto: Förderverein Zille

Artikel teilen per:

24.10.2017

Goslar. Der Tagestreff Zille konnte sich ein weiteres Mal für eine größere Spende beim Förderverein Zille bedanken, berichtet Evelin Vopel von der Geschäftsführung des Förderverein Zille. Die Spende in Höhe von 4.300 Euro wurde vom ersten Vorsitzenden Rüdiger Herzog an die Mitarbeiterinnen der Zille übergeben.


Anna-Lisa Ehrenberg, Susanne Albrecht und Kerstin Ehlers freuten sich über diese unerwartete Unterstützung. Anna-Lisa Ehrenberg erläuterte, dass mit dieser Summe ein erster Start in die Finanzierung der Stelle eines weiteren Mitarbeiters im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im haustechnischen Bereich gewährleistet ist. Insgesamt sind im nächsten Jahr für diese Vollzeitstelle mehr als 8.000 Euro erforderlich, die zusätzlich aufzubringen sind.

„Wir haben in diesem Jahr mit unserer erneuten Spende die Marke von 15.000 Euro gekappt“, teilte Rüdiger Herzog mit. „Nur durch die Unterstützung der Mitglieder des Fördervereins und weiterer Spender kann das Angebot der Zille auch weiterhin auf hohem Niveau gewährleistet werden“, berichtet er. „Insbesondere durch größere Spenden – vor allem auch durch die Kirchen - sowie unserer Benefizkonzerte, die wir regelmäßig veranstalten, kann die Unterstützung der Zille gewährleistet werden. Das nächste Benefizkonzert findet am Freitag, den 3. November 2017, 19 Uhr im Kreishaus Goslar statt. Dieses Klassikkonzert wird insbesondere als Dank für Freunde und Förderer der Zille veranstaltet.“


zur Startseite