whatshotTopStory

Formularhelfer erfolgreich ausgebildet


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

28.12.2017

Gifhorn. Die Stabsstelle Integration der Kreisverwaltung Gifhorn hat erfolgreich rund 25 Formularhelfer ausgebildet. Dies teilte der Landkreis mit. Die Helfer wurden in den Bereichen des Wohn- und Elterngeldes, des Arbeitslosengeld II sowie auch dem Bereich der Bildung- und Teilhabeleistungen geschult.



Die Schulung umfasste nach Informationen des Landkreises insgesamt zwei Freitagnachmittage mit jeweils vier Stunden. Die Formularhelfer werden künftig gegen Aufwandsentschädigung im Kreisgebiet eingesetzt. Bereits bestätigt ist der Standort im Café Aller, Cardenap 5. Als weitere Option wird derzeit noch ein Standort in der Stadt Wittingen sowie ein Standort in der Samtgemeinde Brome geprüft.

Der Kurs war mit 25 Teilnehmern innerhalb weniger Tage vollständig ausgebucht, so das Resumee der Kreisverwaltung. Weiterhin gibt es eine Warteliste mit rund 15 weiteren Personen. Sofern das Projekt in der Bevölkerung gut angenommen wird, soll geprüft werden, ob weitere Einsatzstellen in Kooperation mit anderen Gemeinden möglich sind.

Weitere Informationen zum Einsatz von Formularhelfern sind bei der Stabsstelle Integration, Herrn Kühne, unter 05371/82-462 erhältlich. Gerne steht die Stabsstelle auch für Rückfragen per Mail unter integration@gifhorn.de zur Verfügung.


zur Startseite