Sie sind hier: Region >

Fotoausstellung in der AOK: "Harzliches und andere Motive“



Goslar

Fotoausstellung in der AOK: "Harzliches und andere Motive“


Auch Landrat Thomas Brych und AOK-Regionaldirektor Rainer Rinne ließen sich bei einem Rundgang durch die Ausstellung Details zu den Motiven und Techniken erläutern. Foto: AOK
Auch Landrat Thomas Brych und AOK-Regionaldirektor Rainer Rinne ließen sich bei einem Rundgang durch die Ausstellung Details zu den Motiven und Techniken erläutern. Foto: AOK Foto: AOK

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Die Hobbyfotografen der Fotowerkstatt Sauthoff aus Langelsheim stellen ihre Fotografien wieder in der AOK Goslar aus. Jörn Bannier, Barbara Eberhardt, Michael Gropengießer und Martin Horstmann, unter der bewährten Leitung von Michael Sauthoff, dem Leiter der Fotowerkstatt, zeigen Motive überwiegend aus dem heimischen Umfeld des Harzes.



Aber auch andere Motive, zum Beispiel aus Wien, finden sich in den rund 40 ausgestellten Bildern. 
Schwarz-Weiß-Aufnahmen prägen diese Ausstellung. Die Fotos sind Ergebnis echter Handwerksarbeit, der Name Fotowerkstatt sagt es schon: Die Rahmen und Passepartouts sind in Handarbeit entstanden und den Fotos angepasst.

Die Fotos selbst sind in Laborarbeit entstanden, das heißt in handwerklichem Umgang mit Entwickler, Fixierer und Fotopapier. Einige Aufnahmen sind "verfremdet" worden, zum Beispiel durch eine so genannte Sepia-Tonung, die einen "Antik-Effekt" provoziert oder sie sind "solarisiert" und so echte Unikate und entfalten eben auch deshalb ihren eigenen Reiz, ihre ganz eigene Wirkung.
Zu sehen sind die Bilder ganzjährig während der Öffnungszeiten der AOK Goslar. Besucher sind herzlich willkommen.


zur Startseite