Sie sind hier: Region >

Frau auf Weihnachtsmarkt bestohlen - Polizei gibt Sicherheitstipps



Salzgitter

Frau auf Weihnachtsmarkt bestohlen - Polizei gibt Sicherheitstipps


Auf dem Weihnachtsmarkt in Lebenstedt schlugen bereits am Montag Taschendiebe zu. Foto: Archiv/Alexander Panknin. Video: Sandra Zecchino
Auf dem Weihnachtsmarkt in Lebenstedt schlugen bereits am Montag Taschendiebe zu. Foto: Archiv/Alexander Panknin. Video: Sandra Zecchino Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Lebenstedt. Bereits am Montagnachmittag um 14 Uhr wurde eine 31-Jährige auf dem Weihnachtsmarkt bestohlen. In einem unbemerkten Augenblick öffnete der Täter die Umhängetasche und entwendete daraus das Smartphone. Die Schadenshöhe beträgt zirka 300 Euro. Die Polizei nimmt dies zum Anlass, erneut Warnhinweise auszusprechen.



"Insbesondere auf Weihnachtsmärkten kommt es zu Diebstählen von Geldbörsen und Mobiltelefonen. Meist im Gedränge nutzen die Täter die Gelegenheit und öffnen in einem unbemerkten Augenblick die mitgeführten Taschen. Schnell werden daraus die Wertsachen entwendet", so die Polizei. Auch komme es vor, dass Geschädigte zuvor angerempelt werden oder
auch vorsätzlich mit Getränken oder Lebensmitteln beschmutzt werden. Die Täter hätten somit ein leichtes Spiel, um die Sachen zu entwenden.

Die Polizei in Salzgitter bittet deshalb die Besucher der Weihnachtsmärkte, auf ihre Taschen aufzupassen und diese nicht leichtsinnig über die Schulter zu hängen. Sie können jederzeit die Polizei um Hilfe bitten und eine Strafanzeige erstatten.

Sehen Sie die Sicherheitstipps im Video:



zur Startseite