Helmstedt

Frau mit 2 Promille gefahren - 5-jähriger Sohn fuhr mit


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

20.07.2016




Königslutter. Eine 28 Jahre alte Frau aus Königslutter ist am Dienstagabend hochgradig alkoholisiert mit ihrem fünf Jahre alten Sohn durch Königslutter gefahren und hat dabei ihr Kind, andere Menschen und letztendlich sich selbst einer nicht einschätzbaren Gefahr ausgeliefert. Dies geht aus einer Polizeimeldung hervor.

Es war gegen 23:18 Uhr, als die Polizei von Zeugen darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass die 28-Jährige mit ihrem Fahrzeug alkoholisiert unterwegs sei und dass sich ihr fünf Jahre alter Sohn mit im Fahrzeug befände. Vorweg gegangen waren Streitigkeiten der 28-Jährigen mit ihrem Lebensgefährten, durch die die Polizei eigentlich auf den Plan gerufen wurde. Als die Polizei die Frau und die Zeugen in der Helmstedter Straße antraf, machten die Beamten der 28-Jährigen den Vorwurf der Trunkenheitsfahrt. Die 28-Jährige leugnete gefahren zu sein, doch die Motorhaube ihres Wagens war noch warm und die anwesenden Zeugen bestätigten, dass die junge Mutter alkoholisiert mit ihrem Wagen unterwegs war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest brachte 2,0 Promille zutage. Daraufhin wurde der jungen Frau durch einen approbierten Arzt eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.


zur Startseite