Sie sind hier: Region >

Frau pöbelt volltrunken und unter Drogeneinfluss



Braunschweig

Frau pöbelt volltrunken und unter Drogeneinfluss


Frau widersetzte sich Beamten. Symbolfoto: Robert Braumann
Frau widersetzte sich Beamten. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Braunschweig. Für eine 43-jährige Frau endete ihr übermäßiger Alkohol- und Drogenkonsum in der Ausnüchterungszelle der Polizei.



Zunächst geriet sie mit der Thekenkraft und Gästen in einer Kneipe in der Braunschweiger Innenstadt in Streit. Hierbei beschädigte sie einige Gläser und wurde des Lokals verwiesen. Beim Verlassen beleidigte sie mehrfach Gäste und die Kellnerin.

Die hinzugerufene Polizei wollte die Personalien der Frau feststellen. Die Verdächtige beleidigte die Polizisten sofort mehrfach lautstark und widersetzte sich den Anordnungen der Beamten. Sie wurde zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Frau setzte ihre Beleidigungen während der Fahrt fort und beschädigte einen Streifenwagen.

Bei der folgenden Durchsuchung in der Zelle wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel bei ihr aufgefunden. Weiter wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Aufgrund ihres Zustandes konnte sie noch nicht zu dem Sachverhalt befragt werden. Gegen die Beschuldigte wird jetzt wegen Beleidigung, Sachbeschädigung, Widerstand und wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


zur Startseite