Gifhorn

Frau vertreibt Räuber - Zeugen gesucht


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

11.08.2016




Leiferde. Die Polizei in Meinersen sucht Zeugen zu einem versuchten Raub am vergangenen Mittwoch auf dem Gilder Weg in Leiferde und fragt:

Wer hat die verdächtigen Männer vor und nach dem Überfall in Leiferde gesehen? Wer kann Angaben zu den Personen machen? Ist ein verdächtiges Auto im Umfeld des Tatortes beobachtet worden? Sind die Verdächtigen in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen?

Gegen 15 Uhr war eine 47-jährige aus Leiferde zu Fuß von ihrer Wohnung zur nahegelegenen Apotheke am Gilder Weg unterwegs. In der Hand hatte sie eine auffällige leuchtend rote Geldbörse.

Kurz vor dem Gebäude mit der Apotheke kamen ihr zwei männliche Personen entgegen. Nachdem sie die Personen passiert hatte, wurde sie von einer Person am Beginn der Rampe für Behinderte von hinten ergriffen. Der Täter schrie sie an und versuchte ihr die Geldbörse zu entreißen. Die Leiferderin wehrte sich und schrie ihrerseits den Täter an, der daraufhin von ihr abließ und zusammen mit der zweiten Person in Richtung Schießheim davon lief.

Der Vorgang wurde von einem bisher unbekannten Mann auf der anderen Straßenseite beobachtet. Dieser Zeuge erkundigte sich anschließend nach dem Befinden des Opfers.


Täterbeschreibung:



Die Täter seinen zwischen 17 und 20 Jahren alt, hager und sprachen akzentfreies Hochdeutsch.

Einer der beiden wäre zirka 170 cm und mit einem schwarzen Trainingsanzug und einem Basecap bekleidet gewesen.

Der andere sei etwa 180 cm groß gewesen und mit einem vermutlich dunkelblauem Trainingsanzug und ebenfalls mit einem Basecap bekleidet gewesen.

Zudem soll einer der beiden auffällige rote Turnschuhe getragen haben.

Hinweise erbeten an die Polizei in Meinersen, 053729785-0


zur Startseite