Sie sind hier: Region >

Freibadsaison in Salzgitter startet eher durchwachsen



Salzgitter

Freibadsaison in Salzgitter startet eher durchwachsen

von Alexander Panknin


Wenn die Sonne scheint, dann stimmen auch die Besucherzahlen im Freibad. Symbolfoto: Anke Donner
Wenn die Sonne scheint, dann stimmen auch die Besucherzahlen im Freibad. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Die großen Sommerferien laufen bereits eine Weile, auch die Freibadsaison ist gestartet. Doch das Wetter ist bisher sehr durchwachsen und der große Ansturm blieb bisher zum Teil aus.



Dieses Jahr bleibt das Stadtbad aufgrund von weitreichenden Umbaumaßnahmen geschlossen, davon betroffen ist auch das Freibad. Demnach gibt es zurzeit zwei Freibäderin Salzgitter, auf die die badewilligen Gäste zurückgreifen können: das Hallen- und Freibad in Salzgitter-Thiede und das Waldschwimmbad in Salzgitter-Gebhardshagen, beide privat.

Das Thermalsolbad in Bad ist kein ausgeschriebenes Freibad, doch auch hier gibt es ein Außenbecken. Außerdem können die Badegäste hier flexibel auf das Wetter reagieren und sich bei plötzlichen Wettereinbrüchen in den Hallenbereich zurückziehen - dies konnte auch Carola Ueberhorst vom Thermalsolbad beobachten. Interessanterweise würden auch gerade bei gutem Wetter viele Gäste kommen. Wetterbedingte Einbrüche bei den Besucherzahlenseien indes nicht zu vermelden, bisher würde es den Erwartungen entsprechend laufen.


Dahingegen scheint der durchwachsene Sommer beim Waldschwimmbad in Gebhardshagen doch etwas mehr ins Gewicht zu fallen. Marcus Kiesewetter, vom SV Glück Auf Gebhardshagen, berichtet von eher mäßigen Zahlen: "Die Saison ist durchwachsen. Bis Ferienbeginn stimmten die Zahlen. Genau bis zum 20. Juni hatten wir mehr Eintrittseinnahmen als im letzten Jahr zum selben Zeitpunkt, dann spielte allerdings das Wetter nicht mehr mit."

Allerdings habe er die Hoffnung noch nicht aufgegeben, immerhin stünden noch drei Ferienwochen und der ganze August bevor.Den wöchentlichen Wetterausblicken misst er nicht viel Bedeutung bei, das Wetter könne er eh nicht beeinflussen.


zur Startseite