whatshotTopStory

Freischießen: Das ist das Programm

von Frederick Becker


Die Eulenstadt ist im Freischießen-Modus. Fotos: Frederick Becker
Die Eulenstadt ist im Freischießen-Modus. Fotos: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

27.06.2017

Peine. Am kommenden Freitag beginnt das Freischießen, die Peiner werden auf den Schützenplatz strömen und das bunte Treiben genießen. Seit Tagen schon ist die Stadt in Rot und Grün geschmückt.



Die Straßen rund um Schützenplatz und Hagenmarkt sind bereits seit vergangener Woche gesperrt, die Schausteller bauen momentan ihre Fahrgeschäfte auf, damit am Freitag alles bereit ist für das große Peiner Fest.

So ist der offizielle Freischießenablauf:


Freitag, 30 Juni


15 bis 16 Uhr: Ständchen der Jugendspielmannszüge zur Eröffnung des Festplatzes auf dem Schützenplatz.

16 bis 17 Uhr: Konzert des Jugendblasorchesters für Senioren im Junggesellenzelt auf dem Schützenplatz.

zirka 22.15 Uhr: Großes Höhen-Feuerwerk – Schützenplatz.

Samstag, 1. Juli



13 bis 17 Uhr: Könige und Würdenträger des Peiner Freischießens sowie Honorationen der Stadt erhalten Ständchen.

ab 18 Uhr: Die Freischießen Korporationen veranstalten ihre Kommerse in den Korporationszelten.

19. 45 Uhr: Aufmarsch aller Musikzüge der Korporationen auf dem Marktplatz zur Meldung an die Bürgerschaffer.

Sonntag, 2. Juli


10.45 Uhr: Unter Vorantritt der Vereinigten Spielmannszüge bringen die Fahnenabordnungen der Korporationen die Fahnen vom neuen zum alten Rathaus.

11 bis 12 Uhr: Platzkonzert der Trachtenkapelle St. Barbara von der Schützengilde auf dem historischen Marktplatz.


Die Aufbauarbeiten für das Freischießen laufen auf Hochtouren. Am Freitag geht es los. Foto: Frederick Becker



Ab 14.30 Uhr: Begrüßung der Gäste der Stadt Peine zur Eröffnung des Peiner Freischießens im alten Rathaus.

ab 14.45 Uhr: Aufmarsch aller Korporationen auf dem historischen Marktplatz.

ab 15 Uhr: Feierliche Eröffnung des Freischießens durch Herrn Bürgermeister Saemann und Verleihung des „Grünen Bandes“ vom Podium des alten Rathauses am Marktplatz an die Schützengilde.

ab zirka 15.50 Uhr: Abmarsch des Festumzuges über Breite Straße, Gröpern, Schützenstraße.

zirka 17.15 Uhr: Offizielle Besuche des Rates bei den Korporationen des Peiner Freischießens.

ab zirka 20 Uhr: Tanz in den Zelten der Korporationen.

Montag, 3. Juli


11 Uhr: „Kattenhägener Ausmarsch“ von der Nordseite des Schützenplatzes aus zum Einbringen der Fahnen ins alte Rathaus.

14 Uhr: Die Könige des Jahres 2016 tragen sich im großen Sitzungssaal des neuen Rathauses ins Goldene Buch ein.

15 Uhr: Festumzug durch die Stadt wie am Sonntag.

17 Uhr: Besuch des Rates bei den Bürgerkorporationen.

18.15 Uhr: Proklamation der neuen Könige 2017 auf dem historischen Marktplatz durch Bürgermeister Klaus Saemann.

18.40 Uhr: Die neuen Könige werden über Breite Straße, Gröpern, Schützenstraße zum neuen Rathaus geleitet.

ab 21.45 Uhr: Königsproklamationen in den einzelnen Korporationszelten.

Dienstag, 4. Juli


11 Uhr: Königsfrühstück bei allen Korporationen.

14.30 bis 18 Uhr: „Bunte Umzüge“ in der Innenstadt.

22 Uhr: Traditioneller Königseinzug mit Fackeln durch die Stadt zum historischen Marktplatz.

22.15 Uhr: Offizielle Beendigung des Peiner Freischießens vor dem alten Rathaus durch Bürgermeister Klaus Saemann.


zur Startseite