Sie sind hier: Region >

Freiwillige Feuerwehr bringt Fallersleben in Weihnachtsstimmung



Wolfsburg

Freiwillige Feuerwehr bringt Fallersleben in Weihnachtsstimmung

Die Freiwillige Feuerwehr hat in Fallersleben Weihnachtsbäume im Wolfsburger Ortsteil aufgestellt. In der kommenden Woche soll die Stadt dann geschmückt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben hat bereits Bäume aufgestellt.
Die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben hat bereits Bäume aufgestellt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Fallersleben

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Fallersleben. Zu einem vorweihnachtlichen Einsatz war die Ortsfeuerwehr Fallersleben am vergangenen Samstag unterwegs. Obwohl der erste Advent erst am kommenden Wochenende ist, waren am letzten Wochenende 15 ehrenamtliche Helfer der Wehr damit beschäftigt, den Ortsteil Fallersleben vorweihnachtlich zu schmücken. Darüber berichtet die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben in einer Pressemitteilung. An insgesamt fünf Standorten in Fallersleben wurden große, bis zu 10 Meter hohe Nadelbäume aufgestellt, unter anderem auf dem Vorplatz der Michaeliskirche und im Innenhof des Schlosses.



Das Aufstellen habe bereits am frühen Samstagmorgen begonnen. Die ersten Bäume wurden abgeholt, zum jeweiligen Standort transportiert und mithilfe eines Kranes in Position gebracht. „Aufgrund der Größe der Bäume ist das für uns immer eine logistische Herausforderung“, wie Ortsbrandmeister Jens Heyder berichtete. Gegen 16:00 Uhr sei dann auch der letzte Baum vor der Michaeliskirche an seinem Platz gewesen.
In den nächsten Tagen würden die Bäume nach und nach mit Lichterketten ausgestattet, um ihnen so den weihnachtlichen Glanz zu verschaffen. Dabei kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Ortsfeuerwehr Fallersleben bittet die Verkehrsteilnehmer schon jetzt um Verständnis. Spätestens zum ersten Advent würde die Fallersleber Innenstadt dank der Baumspenden, aber auch dank der Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer aus der Hoffmannstadt, wieder im weihnachtlichen Glanz erstrahlen.


Der größte der Bäume schmückt jetzt den Kreuzungsbereich Mozartstraße und Wolfsburger Landstraße. Bei den Bäumen handele es sich ausnahmslos um Spenden von Bürgern aus Wolfsburg, Ehmen und Fallersleben. Ortsbürgermeister André-Georg Schlichting und seine Amtsvorgängerin Bärbel Weist hatten in den vergangenen Wochen dazu aufgerufen, entsprechende Bäume zu spenden.


zum Newsfeed