Braunschweig

Freiwilliges Soziales Jahr beim Paritätischen Braunschweig


FSJ macht Spaß! Noch gibt es freie Plätze bei der Paritätischen Braunschweig.Foto: Paritätische Braunschweig
FSJ macht Spaß! Noch gibt es freie Plätze bei der Paritätischen Braunschweig.Foto: Paritätische Braunschweig

Artikel teilen per:

20.05.2016


Braunschweig. Wer noch unschlüssig ist, wie es nach der Schule weiter geht, der kann sich beim Paritätischen Braunschweig für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bewerben. Denn noch gibt es freie FSJ-Plätze in unseren Kindertagesstätten sowie bei den Paritätischen Diensten und der Suchtkrankenhilfe. Für einzelne Bereiche der Suchtkrankenhilfe und der Paritätischen Dienste können sich Interessierte melden, die mindestens 18 Jahre alt sind. Alle anderen Angebote richten sich an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 26 Jahren. Start für das FSJ ist im August/September 2016.

Das Freiwillige Soziale Jahr bietet jungen Menschen eine sinnvolle Orientierungszeit nach der Schule. Sie erhalten Einblicke in soziale Berufe, können Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern oder alten, kranken und behinderten Menschen sammeln und sich persönlich weiterentwickeln. Ein Freiwilligenjahr kann zudem als Wartezeit bei der Studienplatzvergabe angerechnet werden.
Integriert in das FSJ sind abwechslungsreiche Seminare, die in Braunschweig stattfinden. Die Teilnehmer erhalten für ihr Engagement ein monatliches Taschengeld von 390 Euro. Darin enthalten sind Verpflegungszuschuss und Unterkunftskosten.

Weitere Informationen zum FSJ gibt es beim Paritätischen Braunschweig, Saarbrückener Str. 50, 38116 Braunschweig, auf der Internetseite www.paritaetischer-bs.de. Ansprechpartnerin Sandra-Michelle Lichter ist per E-Mail unter freiwilligendienste@paritaetischer-bs.de und direkt telefonisch unter der Nummer 0531- 4 80 79-66 zu erreichen.


zur Startseite