whatshotTopStory

Freude währte nur kurz: Neuer COVID-19 Fall in Goslar

Nachdem gestern noch vermeldet werden konnte, dass es keinen aktiven Fall mehr gibt, wurde am gleichen Tag noch ein neuer Infektionsfall bekannt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

17.06.2020

Goslar. Lange währte die Freude nicht - Nach der erfreulichen Nachricht vom gestrigen Dienstag, dass es im Landkreis Goslar keine akuten Infektionen mit dem Coronavirus mehr gibt, gibt der Landkreis Goslar in einer Pressemitteilung bekannt, dass es zu einem neuen Infektionsfall im Landkreis Goslar gekommen ist.


Die Ansteckung stehe im Zusammenhang mit einem Ausbruchsgeschehen in der Region Hannover. Somit gibt es im Landkreis bislang 255 bestätigte Covid-19-Fälle. 230 Personen, die positiv auf das Virus getestet wurden, gelten als genesen. 24 Einwohnerinnen und Einwohner sind verstorben. 43 Krankheitsverdächtige befinden sich in häuslicher Isolation.

Lesen Sie auch: Goslar ist Corona-frei - Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt


zur Startseite