Freunde der Herzog August Bibliothek feiern Sommerfest


Die Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek lädt zum Sommerfest ein. Foto:  GdF
Die Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek lädt zum Sommerfest ein. Foto: GdF Foto: GDF

Artikel teilen per:

05.08.2016




Wolfenbüttel. Die Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek feiert ihr 45-jähriges Bestehen mit einem Sommerfest im Garten des Anna-Vorwerk-Hauses, Schlossplatz 6, am Freitag, 12. August 2016, ab 18 Uhr. 

Auf dem Sommerfest wird der neue Vorstand erstmals das ebenfalls neue GdF-Logo auf einem ansprechenden Flyer präsentieren unter der programmatischen Überschrift "Freunde beflügeln – machen Sie sich Freunde!".  Das abwechslungsreiche GdF-Veranstaltungsprogramm bietet bis zum Jahresende noch vier Konzerte und verschiedene Vorträge in der Reihe „Freunde referieren für Freunde“ an, so von Steinbach, Bürgermeister Pink sowie von Elio Brancaforte, New Orleans, über einen Vergleich historischer Reiseberichte aus Aserbaidschan und Iran mit den heutigen Gegebenheiten. Gäste sind herzlich eingeladen, die GdF und ihre Mitglieder auf dem Sommerfest kennenzulernen. Für einen Unkostenbeitrag von 15,- € werden Speisen und Getränke, Musik, Unterhaltung und Information geboten. Insbesondere bestehen Möglichkeiten, mit Stipendiaten unserer Bibliothek ins Gespräch zu kommen oder zu Flohmarktpreisen Publikationen aus dem Hausverlag der Bibliothek (Restauflagen) zu erwerben.

Bald nach seiner Amtseinführung regte der frühere Wolfenbütteler Bibliotheksdirektor Paul Raabe die Gründung eines Fördervereins an. Die Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek (GdF) unterstützt seit 1971 die Bibliothek, wo immer sie kann. Im Zentrum der Förderung steht der Unterhalt dreier Gästehäuser für Stipendiaten aus aller Welt. Heute ist die GdF der größte Förderverein für eine Bibliothek in Deutschland.

Von Anfang an verstand sich die GdF auch als Kreis, der gemeinsam in angeregter, freundschaftlicher Atmosphäre die vielfältigen Schätze und Angebote der HAB nutzt und die Kenntnis davon in der Öffentlichkeit verbreitet. So bieten u. a. leitende Bibliotheksmitarbeiter dem Freundeskreis exklusive Sonderführungen durch Ausstellungen oder die Präsentation von Kostbarkeiten und Raritäten an. Mitglieder haben freien Eintritt in die musealen Räume der Bibliothek, werden zu deren Veranstaltungen eingeladen und genießen bei den eigenen Veranstaltungen privilegiertes Gastrecht. Bitte melden Sie sich unter der folgenden Mailadresse oder den Telefonnummern an, unter denen Sie auch weitere Informationen erhalten: gdf@hab.de oder 05331/808-252 oder -281.


zur Startseite