whatshotTopStory

Höhere Kita-Gebühren? Bürgermeister Fricke spricht mit Eltern

von Christoph Böttcher


Fricke zeigt sich gesprächsbereit am Rande einer Ausschuss-Sitzung. Symbolbild/Foto: Anke Donner
Fricke zeigt sich gesprächsbereit am Rande einer Ausschuss-Sitzung. Symbolbild/Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

08.02.2017

Velpke. Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke zeigte sich gesprächsbereit, als sich Eltern bei der Ausschuss-Sitzung für Jugend, Sport, Freizeit, Kultur und Soziales am 7. Februar an ihn wandten.


Es waren letztlich nur wenige Eltern aus Bardorf, die den direkten Dialog mit dem Bürgermeister suchten. Fricke nahm sich Zeit für ein kurzeUnterredung und bot den Eltern an, für ein intensiveres Gespräch auch einen Tag nach Bardorf zu kommen. Dieses Angebot nahmen die Eltern gerne an, ein Termin wird derzeit gesucht. In diesem Austausch am Rande der Ausschuss-Sitzung sagte der Bürgermeister, dass Bardorf in der Samtgemeinde Velpke die höchsten Gebühren habe. Da nicht pauschal in allen Orten die gleiche Erhöhung vorgesehen ist, träfe es die Bardorfer womöglich weniger stark als andere, weil eine Angleichung zwischen den Orten denkbar sei.

Auf Nachfrage von regionalHeute.de sagte Fricke, dass ihm Eltern zu diesem Thema bislang relativ verständnisvoll entgegentraten. "Natürlich ist niemand über eine Erhöhung glücklich, aber die Gebühren wurden auch schon seit etwa zehn bis zwölf Jahren nicht mehr verändert," so der Bürgermeister. Abschließend sagte er noch: "Ich persönlich hätte am liebsten ein Null da stehen, also einen kostenfreien Besuch von Kindergärten, aber das ist derzeit illusorisch."


zur Startseite