Sie sind hier: Region >

Fuchs und Frau unversehrt - Sachschaden bei Ausweichmanöver



Goslar

Fuchs und Frau unversehrt - Sachschaden bei Ausweichmanöver


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Goslar. Am gestrigen Dienstagabend wich eine Autofahrerin auf der L515 Richtung Lautenthal einem Fuchs aus. Dadurch geriet sie ins Schleudern und landete im Straßengraben.



Am Dienstag gegen 18.40 Uhr befuhr eine 40-jährige Frau aus Lautenthal mit ihrem Pkw Peugeot die L 515, Langelsheim in Richtung Lautenthal. In Höhe der sogenannten Teufelskurven wich sie einem Fuchs aus, welcher über die Fahrbahn lief. Hierbei verlor die Frau die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schleudern und landete im rechten Straßengraben. Die Fahrerin und der Fuchs kamen mit dem Schrecken davon, am Pkw entstand allerdings Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.


zur Startseite