Sie sind hier: Region >

Führerschein mit 8 Jahren? LKW-Fahrer trickst sich selbst aus



Braunschweig

Führerschein mit 8 Jahren? LKW-Fahrer trickst sich selbst aus


Kurioser Fall am vergangenen Mittwoch. Symbolfoto: Sandra Zecchino
Kurioser Fall am vergangenen Mittwoch. Symbolfoto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Kontrolle nach einer Verkehrsordnungswidrigkeit endete für einen polnischen Fahrer mit einer Strafanzeige. Das berichtet die Polizei in ihrer Pressemitteilung.



Beamte der Autobahnpolizei wollten das Gespann demnach auf dem Parkplatz Uhry kontrollieren, weil der 21-jährige Fahrer zuvor telefonierend am Steuer saß. Bei der Kontrolle gab der Mann an, dass er seinen Führerschein in Polen vergessen habe, er sich aber Fotos von diesem auf das Smartphone schicken lassen könnte. Die übersandte Vorderseite war dabei so fotografiert, dass die Polizisten zwar die Person, nicht jedoch die erworbenen Fahrerlaubnisklassen erkennen konnten. Als kurz darauf das Foto der Rückseite geschickt wurde, stellten die Beamten schnell fest, dass diese nicht zu der Vorderseite gehören konnte. Der Verdächtige hätte demnach seinen Führerschein schon mit acht Jahren gemacht.

Auf Vorhalt gab der Beschuldigte den Verstoß schließlich zu. Er hatte für das Führen des Gespanns keinen Führerschein. Nun muss er mit einem Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und mit weiteren Ordnungswidrigkeiten unter anderem wegen des benutzten Telefons und des fehlenden Führerscheins rechnen.


zur Startseite