whatshotTopStory

Führerschein weg: Quadfahrer mit fast 3 Promille unterwegs

Ein Zeuge hatte die Polizei informiert und verfolgte den Quadfahrer bis zu seiner Adresse.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

11.08.2020

Wolfsburg-Fallersleben. Mit 2,99 Promille ist am frühen Montagabend ein Quadfahrer aus Wolfsburg unterwegs gewesen. Es war gegen 18:00 Uhr, als ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie auf dem Gelände einer Tankstelle in der Straße Hinterm Hagen eine männliche Person alkoholische Getränke zu sich nahm. Die Person wirkte deutlich alkoholisiert und umso erstaunter war der Zeuge, als sich die Person anschließend auf sein Quad setzte und davonfuhr. Der Zeuge alarmierte die Polizei, verfolgte das Quad und dirigierte die Beamten in die Franz-Liszt-Straße. Hier konnte der Zeuge beobachten, wie das Quad abgestellt wurde und der Fahrer in einem Mehrfamilienhaus verschwand. Dies berichtet die Polizei.



Dank der guten Zeugenbeschreibung und einer Halterüberprüfung des Kennzeichens konnte der Autofahrer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 2,99 Promille. Daraufhin wurden dem Quadfahrer auf der Polizeiwache in Wolfsburg durch einen approbierten Arzt zwei Blutproben entnommen und die Fahrerlaubnis sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


zur Startseite