Sie sind hier: Region >

Schöningen: Führerschein wurde nach wenigen Stunden einkassiert



Helmstedt

Führerschein wurde nach nur wenigen Stunden einkassiert

Der junge Mann hatte am Vormittag erst seinen Führerschein frisch ausgehändigt bekommen und wird ihn nun aller Wahrscheinlichkeit wieder abgeben müssen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schöningen. Bei einer Polizeikontrolle wurde am Montagabend ein 19-Jähriger überprüft, der unter dem dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Der junge Mann wird seinen Führerschein abgeben müssen, dabei hatte er ihn erst am Vormittag bekommen.



Der 19-jährige aus dem Landkreis Helmstedt wurde laut Polizei Montagabend in der Büddenstedter Straße kontrolliert. Er saß als Fahrzeugführer hinter dem Steuer eines VW Passat und wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle von der Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei kam heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Er habe typische Ausfallerscheinungen und ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf THC gezeigt, berichtet die Polizei weiter.

Daraufhin wurde dem jungen Mann im Helmstedter Klinikum eine Blutprobe entnommen und ein Bericht an die Führerscheinstelle gefertigt. Der junge Mann hatte am Vormittag erst seinen Führerschein frisch ausgehändigt bekommen und wird ihn nun aller Wahrscheinlichkeit wieder abgeben dürfen.


zur Startseite