whatshotTopStory

Fünf Corona-Neuinfektionen - Oberbürgermeister appelliert an Bevölkerung

Nach weiteren Neuinfektionen mit dem Coronavirus appelliert Oberbürgermeister Mohrs an die Bevölkerung Masken zu tragen und den Abstand einzuhalten.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

17.06.2020

Wolfsburg. Gegenüber dem gestrigen Dienstag, gibt es fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Wolfsburg zu vermelden. Die Gesamtzahl der Infizierten liegt nun bei 351. Um eine Zunahme der Infektionen einzudämmen, richtet sich Oberbürgermeister Klaus Mohrs in einer Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg mit einem dringenden Appell an die Wolfsburger.


"Bitte tragen Sie Masken und bitte halten Sie das Abstandsgebot ein", so Mohrs. Weil sich einige Wenige, insbesondere in den gut besuchten Bereichen im Freien, nicht an die Regeln halten würden und somit die Allgemeinheit gefährden, werde der städtische Ordnungsdienst in den kommenden Tagen verstärkt die Einhaltung der Auflagen im öffentlichen Raum kontrollieren. Der Krisenstab tage künftig wieder einmal in der Woche.

254 Personen seien dem Gesundheitsamt als genesen gemeldet, fünf mehr als am Vortag. Als vom Coronavirus genesen gilt, wer die zweiwöchige Isolation durchlaufen habe, keine Symptome mehr aufweist oder bei dem ein erneuter Test negativ ausgefallen ist. Dass jemand als genesen gilt, sei nicht meldepflichtig. Die tatsächlichen Zahlen könnten also höher sein. Die Gesamtzahl der Todesfälle liege seit dem 2. Mai 2020 unverändert bei 51.


zur Startseite