whatshotTopStory

Fünf Schläger gingen auf 21-Jährigen los


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

15.10.2016

Wolfenbüttel. In der Mühlenstraße, vor einer Gaststätte, kam es gegen 2:25 Uhr Zeit zu einem Körperverletzungsdelikt. Aus bisher unbekannten Gründen sollen fünf männliche Personen auf einen 21-jährigen Wolfenbütteler eingeschlagen und diesen getreten haben.


Dieser wurde dabei leicht verletzt. Die alarmierte Polizei konnte einen Täter vor Ort feststellen, die anderen hatten sich bereits entfernt. Bei dem angetroffenen Täter handelte es sich um einen 19-Jährigen aus Kissenbrück. Dieser war alkoholisiert und wurde deshalb zur Polizeiwache verbracht. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde dieser dem Polizeigewahrsam zugeführt, um weitere Straftaten zu verhindern. Gegen die fünf mutmaßlichen Täter wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, weil sie gemeinschaftlich eine Person verletzt haben sollen.


zur Startseite