Sie sind hier: Region >

Für den guten Zweck: Kiwanier verkauften Adventsgestecke



Wolfenbüttel

Für den guten Zweck: Kiwanier verkauften Adventsgestecke

von Werner Heise


Die Mitglieder des Kiwanis Club Wolfenbüttel-Lessing verkauften am heutigen Samstag traditionell selbstgemachte Adventsgestecke für den guten Zweck. Foto: Werner Heise
Die Mitglieder des Kiwanis Club Wolfenbüttel-Lessing verkauften am heutigen Samstag traditionell selbstgemachte Adventsgestecke für den guten Zweck. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Gut zwei Wochen lang haben die Frauen des Kiwanis Club Wolfenbüttel-Lessing Adventsgestecke für den heutigen Verkauf in der Wolfenbütteler Innenstadt gebastelt. Der Erlös soll in das finanzielle Engagements des Service-Clubs fließen und zahlreichen Projekten für Kinder in der Region Wolfenbüttel zu Gute kommen.

Die Kiwanier trotzten dem schlechten Wetter und engagierten sich auch heute wieder für den guten Zweck. "Der Verkauf unserer Adventsgestecke ist Tradition. Wir haben viele Stammkunden die immer zu uns kommen", berichtet die Wolfenbütteler Kiwanis Club Präsidentin Sabine Pilottek. Und so herrschte reges Treiben am Stand unter den Krambuden, bei dem es nicht nur Gestecke, sondern auch selbstgemachte Trüffel für kleine und große Naschkatzen gab.


zur Startseite