Sie sind hier: Region >

Für Jugendliche: Ein Jugend-Event mitgestalten



Wolfenbüttel

Für Jugendliche: Ein Jugend-Event mitgestalten


Diakon Reiner Strobach hofft als Mitglied der ELT - Projektgruppe auf eine aktive Jugendbeteiligung Foto: Privat
Diakon Reiner Strobach hofft als Mitglied der ELT - Projektgruppe auf eine aktive Jugendbeteiligung Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im Juni veranstaltet die evangelische Jugend ein großes Event für Jugendliche und junge Erwachsene. Im Mittelpunkt steht die eigene Freiheit und die anderer Menschen.



Ein dreitägiges Programm mit Musik und Aktionen, Workshops und Gesprächen wird vorbereitet. Persönliche Kommunikation und gute Atmosphäre sollen zu drei unvergesslichen Tagen beitragen. Eine Projektgruppe hat sich schon gebildet und nun sollen Jugendliche auch direkt eingeladen werden, eigene Wünsche und Ideen ins Programm mit einzubringen.

Am kommenden Samstag ist dafür nun Gelegenheit: Mit einem „Praxisseminar“ am 25.2.17 soll die Möglichkeit geboten werden, das Programm des evangelischen Landesjugendtreffens „ELT“ im Juni ( 16.-18.6.17 in Neuerkerode) mit eigenen Ideen auszugestalten. Ab 9.30 Uhr ist dafür im Gemeindehaus St.Trinitatis in Wolfenbüttel Raum und Zeit. Hier können gemeinsam gute Idee entstehen zu Workshops und Aktionen und zum Musikprogramm der „Gute-Nacht-Cafes“. Es soll auch wieder ein Großgruppenspiel und sportliche Begegnungen geben. Und einen „Markt der Möglichkeiten“, der auch deutlich macht wofür Jugendarbeit einsteht.


In Absprache mit der Programmgruppe des ELT können dann diese eigenen Gestaltungsideen in die Tat umgesetzt werden. Das Thema des ELT 2017 „Die Freiheit ruft“ möchte auch Fragen beantworten wie „Was bedeutet Freiheit für mich und andere“, „Wofür brauche ich Freiheit“ oder „Wo endet meine Freiheit“. Damit wird auch eine Beziehung hergestellt zum Lutherjubileum, das 2017 begangen wird. Im Juni können dann Jugendliche nach dem Konfirmandenalter drei Tage teilnehmen, aber auch
eine kürzere Teilnahme nur an einzelnen Programmpunkten wird möglich sein. Für den Planungstag am 25.2. wird um eine Anmeldung bis Freitag, 24.2. an das Büro des Propsteijugendienst gebeten. Per Mail an ev-jugend.wolfenbuettel@lk-bs.de oder telefonisch unter 05331 97 28 40.

Der Teilnehmerbeitrag (auch für ein gemeinsames Essen) beträgt 5 €, und der Tag endet um 17 Uhr.


zur Startseite