Sie sind hier: Region >

Für Metal-Fans: Konzert im Forellenhof



Salzgitter

Für Metal-Fans: Konzert im Forellenhof


"Tide Has Turned" treten im Forellenhof auf. Foto: Veranstalter
"Tide Has Turned" treten im Forellenhof auf. Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

Lebenstedt. Die norddeutsche Metalcore-Band TIDE HAS TURNED feiert am Samstag, 17. Juni, die Veröffentlichung ihrer neuen CD „Void“ in der Jugendkulturwerkstatt (JKW) Forellenhof.



Der Forellenhof ist schon seit Jahrzehnten Veranstaltungsort regionaler, überregionaler und auch internationaler Konzerte. Die Einrichtung leistet dahingehend einen essenziellen Beitrag im Bereich Jugendkultur und fördert Jugendliche in vielen musikalischen Bereichen. Daher haben sich die sympathischen Jungs von "TIDE HAS TURNED" dazu entschlossen, für dieses Event als Location den Forellenhof zu nutzen. Wer "TIDE HAS TURNED" noch nicht kennt, kann sich auf ein ordentliches Metalcore-Brett freuen. Unterstützt werden sie von der Hildesheimer Truppe "A TRAITOR LIKE JUDAS", an deren Namen man nach ihrer 13-jährigen Bandgeschichte und dem aktuellen Album „Guerilla Heart“ in der Hardcore- und Metalszene nicht vorbeikommt.

Der Abend wird eröffnet von der Newcomer Band "NOIR" aus Mönchengladbach. Die vier Jungs werden mit ihrem aktuellen Album „Nightwalker“ aufwarten und die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Für die Jungs von "NOIR" ist dies der erste Auftritt in der Region Salzgitter. Einlass wird um 20 Uhr sein. Die erste Band beginnt um zirka 21 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro. Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung stehen die Mitarbeiter vom JKW Forellenhof zur Verfügung (Forellenweg 10, Telefon: 05341/43972).


zur Startseite