Sie sind hier: Region >

Funkstreife stoppt auffälligen Autofahrer



Braunschweig

Funkstreife stoppt auffälligen Autofahrer


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Weil er in starken Schlangenlinien auf der Hauptstraße in Wenden fuhr, wurde ein Autofahrer am Dienstag, kurz vor Mitternacht, von einer Funkstreife gestoppt und überprüft. Das berichtet die Polizei Braunschweig in ihrer Pressemitteilung.



Aufgrund der Alkoholfahne des 41-Jährigen sei ein Atemalkoholtest durchgeführt worden, der 2,17 Promille ergab. Zum Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr komme laut Polizei noch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, da der Mann keinen Führerschein besitzen soll.


zur Startseite