Sie sind hier: Region >

Fußballfans nach Ladendiebstahl gestoppt



Helmstedt | Peine

Fußballfans nach Ladendiebstahl gestoppt


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

Helmstedt/Peine. Spielwaren und Alkohol im Wert von etwa 500 Euro ließen durchreisende Fußballfans in der Nacht in einem Rasthof bei Helmstedt mitgehen.



Die Autobahnpolizei Braunschweig zog im Rahmen der Fahndung nach den flüchtigen Tätern vier Fahrzeuge mit insgesamt 21 Insassen bei Peine aus dem Verkehr.Die Beschuldigten waren auf dem Weg zum Europa-League-Spiel Ajax Amsterdam gegen Legia Warschau.

Das Diebesgut, vor allem Whiskey und Spielbausteine, fanden die Beamten in den Fahrzeugen und stellten es sicher. Die Personalien aller Insassen wurden festgestellt. Die meisten Betroffenen waren deutlich alkoholisiert und gegenüber den Beamten aggressiv. Einige Personen mussten für die Dauer der Personalienfeststellungen sogar gefesselt werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen gegen fünf Uhr wurden alle Beteiligten nach und nach vom Kontrollort entlassen.Die Ermittlung der mutmaßlichen Ladendiebe aus dem Kreis der
Beschuldigten dauert an.


zur Startseite