Sie sind hier: Region >

Fußgänger bei Unfällen schwer verletzt



Braunschweig

Fußgänger bei Unfällen schwer verletzt

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: A. Ehlers
Symbolbild: A. Ehlers

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Bei zwei Unfällen am Donnerstag wurden im Stadtgebiet eine 80-jährige Frau und ein 55 Jahre alter Mann schwer verletzt. Beide waren bei "Grün" über die Straße gegangen.

Gegen 12.25 Uhr erfasste eine Autofahrerin die 80-jährige Fußgängerin, die die Güldenstraße überqueren wollte. Die Seniorin kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Die 78 Jahre alte Autofahrerin hatte ursprünglich nach links zum Altstadtmarkt abbiegen wollen, war dann aber wegen einer Baustelle geradeaus weitergefahren. Dabei übersah sie die Fußgängerin, die inzwischen bei "Grün" losgegangen war.



Ebenfalls bei "Grün" wollte der 55-Jährige die Donaustraße gegen 19.45 Uhr überqueren. Eine 42-jährige Autofahrerin übersah den dunkel gekleideten Mann beim Abbiegen von der Friedrich-Seele-Straße und erfasste ihn in der Fußgängerfurt. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten zur Behandlung in die Klinik.


zur Startseite