Wolfenbüttel

Fußgängerin angefahren und beschimpft

von Jan Borner


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.02.2016


Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet übersah eine 52-jährige Autofahrerin beim Einbiegen von der Wendessener Straße in die Halberstädter am Mittwochabend eine 64-jährige Fußgängerin, die die Halberstädter Straße an der dortigen Querungshilfe überquerte.

Durch den Zusammenprall stürzte die Fußgängerin zu Boden. Die Autofahrerin soll kurz angehalten, die Fußgängerin beschimpft haben und dann in Richtung Innenstadt davongefahren sein. Durch den Zusammenprall verletzte sich die Fußgängerin, so dass sie das Krankenhaus aufsuchen musste. Hier verblieb sie zur stationären Behandlung. Nach Zeugenhinweisen konnte die Autofahrerin noch am gleichen Abend an ihrem Wohnort ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde gegen sie eingeleitet.


zur Startseite