Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


Wolfsburg

Gästeschießen der Ortsfeuerwehr Fallersleben


die Pokalsieger des Gästeschießens (v.l. Jürgen Schubert, Friedrich Wandschneider, Hans-Joachim Prox, Reinhold Hertig, Rolf Hungerland und Detlev Moser) Foto: Feuerwehr
Die Pokalsieger des Gästeschießens. Von links: Jürgen Schubert, Friedrich Wandschneider, Hans-Joachim Prox, Reinhold Hertig, Rolf Hungerland und Detlev Moser. Foto: Feuerwehr Foto: Feuerwehr

Artikel teilen per:

13.12.2019

Fallersleben. Ihr traditionelles Gästeschießen veranstaltete die Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Fallersleben am vergangenen Sonntag. 17 Teilnehmer, darunter der amtierende Schützenkönig Detlev Moser, trafen sich in den Räumen des USK Fallersleben und schossen mit einem Kleinkalibergewehr auf Ziele in 50 Metern Entfernung. Zum Einsatz kam dabei unter anderem das „Königsgewehr“, mit dem die Fallersleber alljährlich ihren Schützenkönig ermitteln. Dies berichtet die Feuerwehr.


Beim Schießen um den „Hase-Pokal“, gestiftet von Gisela Bösche im Gedenken an das langjährige Mitglied der Altersabteilung Reinhard „Hase“ Bösche, habe in diesem Jahr der ehemalige Ortsbrandmeister der Wehr, Friedrich Wandschneider gesiegt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Jörg Moser und Rainer Waltersdorf. Den Tagespokal im zweiten Schießwettbewerb habe sich in diesem Jahr Reinhold Hertig gesichert, ebenfalls ehemaliger Ortsbrandmeister der Wehr, vor Schützenkönig Detlev Moser und Jürgen Schubert.

Weitere Pokale habe es für die Plätze 7 und 14 gegeben. Sie gingen an Hans-Joachim Prox (7.) und Friedrich Wandschneider (14.). Rolf Hungerland bekam für den 17. und damit letzten Platz ebenfalls einen Pokal. „Die Beteiligung war etwas höher als im letzten Jahr und für alle Teilnehmer ein schöner Abschluss des Jahres“, stellte der Leiter der Fallersleber Altersabteilung Friedrich Wandschneider nach Ende des Schießens zufrieden fest.


zur Startseite

Lesen Sie auf regionalSport.de: