whatshotTopStory

Jubiläum: Gasgemeinschaft wird 50 Jahre alt


Gemeinschaft wird hier GROß geschrieben:
(vl) Torsten Zink und Rainer Krause (beide WEVG-Geschäftsführer), Michael Tacke (Stadtrat der Stadt Salzgitter), Albert Makritzki (Ehrenmitglied der Gasgemeinschaft), Achim Wiedemann (Referent), Gerhard Kunze (Vorstand der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost Niedersachsen), Matthias Giffhorn (WEVG Marketing- und Vertriebsleiter und Vorstandsmitglied der Gasgemeinschaft), Peter Peuschel und Thomas Kompe (Vorstandsmitglieder der Gasgemeinschaft), Eric Hallermann (Vorstandsmitglied der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Salzgitter), Friedrich Köhler (Ehrenmitglied der Gasgemeinschaft) und Günter Wiesmüller (Ehrenobermeister Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Salzgitter) Foto: Gasgemeinschaft
Gemeinschaft wird hier GROß geschrieben: (vl) Torsten Zink und Rainer Krause (beide WEVG-Geschäftsführer), Michael Tacke (Stadtrat der Stadt Salzgitter), Albert Makritzki (Ehrenmitglied der Gasgemeinschaft), Achim Wiedemann (Referent), Gerhard Kunze (Vorstand der Kreishandwerkerschaft Süd-Ost Niedersachsen), Matthias Giffhorn (WEVG Marketing- und Vertriebsleiter und Vorstandsmitglied der Gasgemeinschaft), Peter Peuschel und Thomas Kompe (Vorstandsmitglieder der Gasgemeinschaft), Eric Hallermann (Vorstandsmitglied der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Salzgitter), Friedrich Köhler (Ehrenmitglied der Gasgemeinschaft) und Günter Wiesmüller (Ehrenobermeister Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Salzgitter) Foto: Gasgemeinschaft

Artikel teilen per:

31.05.2017

Salzgitter. Die Gasgemeinschaft Salzgitter ist dieser Tage 50 Jahre alt geworden. Gasinstallateure der heimischen Handwerksbetriebe, Fachhändler und die WEVG schlossen sich mit 26 Mitgliedern 1967 zur Gasgemeinschaft zusammen –bereits zwei Jahre vor der Gaseinführung in Salzgitter-, um eine sichere und wirtschaftliche Erdgasversorgung zu etablieren.


„Für viele ist der 50jährige Geburtstag der Gasgemeinschaft Salzgitter ein besonderes Ereignis. Kollegen der ersten Stunde, aber auch jene, die sich in der Folgezeit der Gasgemeinschaft Salzgitter angeschlossen haben oder sich verbunden fühlen, nehmen dieses Jubiläum sicher gern zum Anlass, um einmal aus dem arbeitsreichen Alltag auszubrechen“ sagte Rainer Krause, kaufmännischer WEVG-Geschäftsführer, bei seiner Begrüßung zu der Jubiläumsfeier. Matthias Giffhorn, Marketing- und Vertriebsleiter der WEVG sowie Vorstandsmitglied der Gasgemeinschaft Salzgitter, freut sich: „Gemeinsame Veranstaltungen verbinden uns nun schon seit Jahrzehnten – aber diese heute ist etwas ganz Besonderes!“

Die Umstellung auf Erdgas war der Auslöser für die Gründung


Als im Frühjahr 1969 die Erdgasumstellung begann, wurden Salzgitters Haushalte erstmalig mit insgesamt 4.000 Erdgasherden und Heizgeräten ausgerüstet. Das Ziel, die Haushalte in Salzgitter mit preiswerten und zuverlässigen Geräten und Einrichtungen zur Verwendung von Erdgas zu versorgen, wurde im Rahmen der Gasgemeinschaft Salzgitter erheblich schneller und effektiver erreicht.
Auch nach 50 Jahren ist es nach wie vor eine der Hauptaufgaben der Gasgemeinschaft Salzgitter, den Einsatz und Nutzen der sicheren, modernen und umweltschonenden Verwendung von Erdgas in Haushalt und Gewerbe auszudehnen und aufgrund ihrer Vielseitigkeit für die Naturenergie zu werben.

Heute stärkt die Gasgemeinschaft vor allem durch regelmäßige Fachvortragsangebote die Kompetenz der inzwischen 37 Mitglieder und fördert gemeinsame Interessen.

2008 folgte die Elektrogemeinschaft


Seit die WEVG 2008 die Stromversorgung in Salzgitter übernahm, arbeiten auch die Elektroinstallateure, der Fachhandel und die WEVG als Elektrogemeinschaft Salzgitter für gemeinsame Ziele. Dazu zählen die Zusammenarbeit mit Installateuren, die Kundengewinnung sowie die Beratung zu effizienter Gerätetechnik.


zur Startseite