whatshotTopStory

Gasleitung bei Bauarbeiten in Lengede beschädigt

Das Leck konnte durch den Notdienst wieder behoben werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

21.11.2020

Lengede. Am heutigen Samstag, gegen 11:15 Uhr, wurden die Polizei und die Feuerwehr Lengede zu einem Gasaustritt in Lengede in die Kreyenstraße gerufen. Hier war im Zuge von Abriss- und Bauarbeiten auf einem Privatgrundstück eine Gasleitung beschädigt worden, so dass Gas austreten konnte. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Neben drei Funkstreifenwagenbesatzungen der Polizei und der Feuerwehr Lengede sei auch der Notdienst des Energieversorgers vor Ort gewesen. Das entstandene Leck in der Gasleitung habe schließlich durch den Notdienst behoben werden können. Neben einer kurzfristigen
Sperrung der Zufahrtswege sei eine Rundfunkdurchsage veranlasst worden.


zur Startseite